Reibungsloser Umzug

IMG 0911Reibungslos ging am Donnerstag der Umzug der Bewohner des Altenheimes St. Maria von der Egerer Straße ins neue Domizil, ins Alten- und Pflegeheim St. Martin in der Eichendorffstraße vonstatten. Nach dem Frühstück herrschte in St. Maria schon emsiges Treiben. Angehörige, die zum Teil schon in den Tagen zuvor Sachen in die neue Bleibe transportiert und Zimmer etwas hergerichtet hatten, holten ihre Lieben ab. Hausmeister Christian Mittereder und seine Helfer waren mit Transportfahrzeugen zur Stelle um zusammen mit Heimleiter Bernhard Riedl die Umsiedelung der insgesamt 35 Heimbewohner durchzuführen. Um den Transport der Bettlägrigen und Pflegebedürftigen kümmerte sich der Pflegedienst des ARV.
Bei Eingang des Altenheimes St. Martin wurden die neuen Bewohner mit einem Willkommens-Tranzparent begrüßt. Stadtpfarrer Thomas Vogl, der kurz in St. Martin vorbeischaute freute sich über den guten Ablauf des Umzuges und hieß dabei zusammen mit Pflegedienstleiterin Andrea Eckstein stellvertretend für alle Elisabeth Bäuml willkommen, die von Tochter Ursula Ernstberger und Enkelin Andrea ins neue Zuhause gebracht wurden.

 P1120587  IMG 0914

Bilder und Textbeitrag; G. Koch