Sternsinger in unserer Pfarrei

Am 1. Januar 2019 wurden 51 kleine und große Sternsinger_innen ausgesandt, um den Segen und den Frieden des Jesuskindes in die Häuser zu bringen. Bei Wind und Regen waren sie dann am Freitag, den 4. 1. 2019 und am Samstag, den 5.1. 2019 auf unseren Straßen unterwegs und sammelten Spenden für Kinder in Not.

Dieses Jahr war das Beispielland Peru. Die Sternsinger unterstützen dort Einrichtungen für Kinder, die „einzigartig“ sind, Kinder, die, ohne die Sternsinger ganz wesentlich behindert wären, am Leben der Menschen teilzunehmen. Dort wird den Kindern und ihren Familien, in vielen verschiedenen Therapien geholfen, in ein selbstbestimmtes Leben hineinzuwachsen und sich nicht mehr so behindert zu fühlen.

Unsere kleinen Könige und Königinnen haben die stolze Summe von über 13 200 € gesammelt. Ein sensationelles Ergebnis!! Vielen herzlichen Dank allen Kindern und Begleiter_innen für ihre Mühe und auch Vergelts Gott allen, die so großherzig gespendet haben.

Beim Dankgottesdienst wurden auch langjährige Sternsinger_innen für ihre Mühe geehrt. Zum 7. x dabei waren Julia Stier, Luis und Franz Thoma. Schon 6 x dabei waren Christina Illmann, Christian Urbanek, Sarah Schoefl, Florian Sagstetter und Philipp Spuhler. Eine großartige Leistung!

 3 2   9
10   14  16
 18  22  23

IMG 6959 IMG 6976 IMG 6996
     
IMG 7011 1 IMG 7019 1 IMG 7022 1

15 Jahre Altardienst - Kevin Blay mit goldener Plakette ausgezeichnet

Kevin Blay ist nun seit 15 Jahren ein treuer und zuverlässiger Diener am Altar. Dafür erhielt er nach dem Patroziniums-Gottesdienst die „goldene“ Miniplakette und eine Ehrenurkunde. Ganz besonders freut es Stadtpfarrer Thomas Vogl und auch die Ministrantenbeauftragte Gemeindereferentin Gertrud Hankl, dass Kevin Blay weiterhin ministrieren will. Eine großartige Leistung.

 IMG 6805   IMG 6806a 

Aufnahmen: M. Demmer

Patroziniumsfeier in der Basilika

In Waldsassen gibt es einen „3. Weihnachtsfeiertag“, den Festtag des Hl. Evangelisten Johannes. Viele Gläubige waren gekommen, um diesen festlichen Gottesdienst mitzufeiern. In seiner Festpredigt wies Hr. Stadtpfarrer Thomas Vogl auf die Wichtigkeit und die großartige Theologie der Johannestexte hin. Der Basilikachor und das Orchester umrahmte die Hl. Feier mit der Spatzenmesse von Mozart und wundervoller weihnachtlicher Musik. Auch eine große Schar von Ministranten war zum Dienst in der Basilika erschienen. Am Ende des Festgottesdienstes gab es eine besondere Ehrung in der Minischar. Kevin Blay ist nun seit 15 Jahren ein treuer und zuverlässiger Diener am Altar. Dafür erhielt er an diesem Abend die „goldene“ Miniplakette und eine Ehrenurkunde. Ganz besonders freut es Stadtpfarrer Thomas Vogl und auch die Ministrantenbeauftragte Gemeindereferentin Gertrud Hankl, dass Kevin Blay weiterhin ministrieren will. Eine großartige Leistung. Am Ende wurde der Basilikawein gesegnet und durfte anschließend sogar noch verkostet werden.

 IMG 6765  IMG 6770 IMG 6773 
     
 IMG 6776  IMG 6792  IMG 6795
     
 IMG 6809    IMG 6814

Aufnahmen: M.Demmer

"kumm unta!" Adventliche Feier in der Gruft

9d57cac1 a517 4c2f bdf1 ac9c7b3494caAm Samstag, den 08. Dezember haben sich am Abend, mehr als 35 Personen aufgemacht, in die, nur durch Kerzen beleuchtete, Krypta der Basilika. „Kumm unta!“ war diese kleine Feier umschrieben, die von mehreren Jugendlichen vorbereitet wurde. „Kumm unta!“ beschreibt zunächst mal das Hinabsteigen in die Gruft, aber auch das seelische Runterkommen, den psychischen Level wieder herabzusetzen und natürlich auch das „ einen Platz bekommen, einen Platz haben“ in der Kirche Gottes.

Das Lied „Ich bin doch keine Maschine“ von Tim Bendzko lud ein, sich Gedanken zu machen über das eigene Leben, über die Art und Weise wie wir miteinander umgehen und ob und wo Gott in meinem Leben eine Rolle spielt.

Alle Teilnehmenden waren so begeistert, dass am Ende, nach einer knappen halben Stunde, keiner bereit war zu gehen.

„Kumm unta!“ wird es in Zukunft, zu anderen Themen und Gelegenheiten wieder geben.    

Kumm unta

kumm untaHerzliche Einladung an alle Kinder und Jugendlichen zu der Aktion des Sachausschusses Kinder und Jugend im Advent.
Wir ziehen mit Kerzen in die Gruft nach "untan" um etwas "untazukumma". 
Treffpunkt ist um 19:15 Uhr beim Ministrantenheim im Pfarrgarten.

Neue Lektorinnen und neuer Lektor eingeführt

IMG 1864Am Christkönigssonntag wurden Frau Selina Fuhrmann, Frau Nicole Katsikis, Frau Doris Zabiegly und Herr Hermann Müller offiziell in ihren Dienst als Lektoren eingeführt.
Stadtpfarrer Thomas Vogl dankte Ihnen für ihre Bereitschaft, diesen wichtigen Dienst zu übernehmen. Nach dem Tagesgebet wurden sie mit einem Segensgebet zur Verkündigung des Wortes Gottes bestellt und das Lektionar überreicht.
Als Dankeschön und als Hilfe zur Vorbereitung für den Gottesdienst erhielten die neuen Lektoren die Regensburger Sonntagsbibel.

Ein spannender Tag mit der Bibel

Mit „Jona – ein Prophet geht baden“ ist der zehnte ökumenische Kinderbibeltag überschrieben. 60 Mädchen und Jungen im Vorschul- und Grundschulalter erleben einen informativen und spannenden Tag.

 

zum Bericht des Neuen Tag - Bericht