Neue Ministrantinnen für die Basilika

Am Sonntag, den 24. Februar, durften wir, im Pfarrgottesdienst um 9.30 Uhr  zwei neue Ministrantinnen in unsere Gruppe aufnehmen. Maria Katsikis, die gleich nach der Erstkommunion zur Gruppe kam und Johanna Seitz, diesich seit ihrer  Firmung im letzten Jahr,  auf diesen Dienst vorbereitet. Pfarrer Vogl freute sich ganz besonders  über diese „Spätberufene“.  Eine große Schar von Minis hat diese Aufnahmefeier begleitet, in der den beiden Neuen die Miniplakette umgehängt und ihnen ihr Ausweis ausgehändigt wurde. Um den Dienst besser verstehenzu können, erklärten  dann  einige bei  der Gabenprozession verschiedene  „Arbeitsgeräte“ der Minis und stellten sie der Gemeinde vor.

Eine ganz besondere Freude war es, eine außergewöhnliche Ehrung vorzunehmen. Caroline Gerl ist seit 16 Jahren nun aktive Ministrantin  und bekam dafür die goldene Miniplakette umgehängt. Aus beruflichen Gründen muss sie nun leider aufhören. Ebenso auch Michael Schnurrer(14 Jahre), Florian Ernstberger(14 Jahre)  MaximilanSchmeller(13 Jahre), Marita Schmeller(12 Jahre) und SteffiErnstberger(12 Jahre). Alle bekamen dafür eine Dankesurkunde und beim anschließenden Stehempfang in der Klosteraula,  ein kleines Geschenk überreicht. Herr Pfarrer Vogl  betonte aber, dass er sich sehr freuen würde, diese „Großen“ beim Ministrieren an den Hochfesten begrüßen zu können.

Musikalisch umrahmt wurde diese Messe vom Lamber – Kraus – Ensemble der Benediktinerabtei Metten.

IMG 7207Auf dem Bild sind  Gemeindereferentin Gertrud Hankl, Michael Schnurrer, Caroline Gerl,  Steffi Ernstbeger und Pfarrer Thomas Vogl ( von li nach re).  Auf dem Gruppenbild vor dem Hochaltar in der Mitte sind die zwei „Neuen“: Johanna Seitz und Maria Katsikis( von li)

 

IMG 7150   IMG 7175 IMG 7179 
 IMG 7184  IMG 7197
IMG 7215 IMG 7244