Hinweis
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/Aktuelle_Nachrichten/2013/09_wappen_papst_benedikt/DSC_0281.JPG'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/Aktuelle_Nachrichten/2013/09_wappen_papst_benedikt/DSC_0281.JPG'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/Aktuelle_Nachrichten/2013/08_aschermittwoch/IMG_1302.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/Aktuelle_Nachrichten/2013/08_aschermittwoch/IMG_1302.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/Aktuelle_Nachrichten/2013/07_Miniaufnahme/IMG_1204.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/Aktuelle_Nachrichten/2013/07_Miniaufnahme/IMG_1204.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/Aktuelle_Nachrichten/2013/06_lichtmess/IMG_0971.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/Aktuelle_Nachrichten/2013/06_lichtmess/IMG_0971.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/Aktuelle_Nachrichten/2013/Blasiussegen_Gospelchor/Blasiussegen.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/Aktuelle_Nachrichten/2013/Blasiussegen_Gospelchor/Blasiussegen.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/Aktuelle_Nachrichten/2013/Bischofskonferenz/St_Martin/PF_Waldsassen_BiStMartin0002.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/Aktuelle_Nachrichten/2013/Bischofskonferenz/St_Martin/PF_Waldsassen_BiStMartin0002.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/Aktuelle_Nachrichten/2012/Dezember/Dr._Wilhelm_Gegenfurtner.JPG'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/Aktuelle_Nachrichten/2012/Dezember/Dr._Wilhelm_Gegenfurtner.JPG'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/Aktuelle_Nachrichten/2013/Bischofskonferenz/Gottesdienst/Neu/Klaus/PF_Waldsassen_BasBisch_0037.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/Aktuelle_Nachrichten/2013/Bischofskonferenz/Gottesdienst/Neu/Klaus/PF_Waldsassen_BasBisch_0037.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/Aktuelle_Nachrichten/2013/Bischofskonferenz/Gottesdienst/Empfang_Kindergarten/IMG_0528.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/Aktuelle_Nachrichten/2013/Bischofskonferenz/Gottesdienst/Empfang_Kindergarten/IMG_0528.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/Aktuelle_Nachrichten/2013/Bischofskonferenz/Empfang/Bischofskonferenz_Empfang5.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/Aktuelle_Nachrichten/2013/Bischofskonferenz/Empfang/Bischofskonferenz_Empfang2.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/Aktuelle_Nachrichten/2013/Bischofskonferenz/Empfang/Bischofskonferenz_Empfang3.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/Aktuelle_Nachrichten/2013/Bischofskonferenz/Empfang/Bischofskonferenz_Empfang4.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/Aktuelle_Nachrichten/2013/Bischofskonferenz/Empfang/Bischofskonferenz_Empfang5.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/Aktuelle_Nachrichten/2013/Bischofskonferenz/Empfang/Bischofskonferenz_Empfang2.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/Aktuelle_Nachrichten/2013/Bischofskonferenz/Empfang/Bischofskonferenz_Empfang3.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/Aktuelle_Nachrichten/2013/Bischofskonferenz/Empfang/Bischofskonferenz_Empfang4.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/Aktuelle_Nachrichten/2013/Bischofskonferenz/220px-Kardinal_Reinhard_Marx.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/Aktuelle_Nachrichten/2013/Bischofskonferenz/220px-Kardinal_Reinhard_Marx.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/Aktuelle_Nachrichten/2013/05_anna_schäffer/IMG_0476.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/Aktuelle_Nachrichten/2013/05_anna_schäffer/IMG_0476.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/Aktuelle_Nachrichten/2013/03_Bibelwoche/CIMG7468.JPG'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/Aktuelle_Nachrichten/2013/03_Bibelwoche/CIMG7468.JPG'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/Aktuelle_Nachrichten/2013/02_vorst_kommunionkinder/IMG_0402.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/Aktuelle_Nachrichten/2013/02_vorst_kommunionkinder/IMG_0402.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/Aktuelle_Nachrichten/2013/01_Sternsinger/IMG_0368.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/Aktuelle_Nachrichten/2013/01_Sternsinger/IMG_0368.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/Aktuelle_Nachrichten/2012/Dezember/Kompositionswettbewerb/Kompo.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/Aktuelle_Nachrichten/2012/Dezember/Kompositionswettbewerb/Kompo.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/Aktuelle_Nachrichten/2012/Dezember/Krippenspiel/IMG_0171.JPG'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/Aktuelle_Nachrichten/2012/Dezember/Krippenspiel/IMG_0171.JPG'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/Aktuelle_Nachrichten/2012/Dezember/Weihnachtsgruß-Schaukasten-.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/Aktuelle_Nachrichten/2012/Dezember/Weihnachtsgruß-Schaukasten-.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/Aktuelle_Nachrichten/2012/November/Manfred_Brunner/cimg7120.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/Aktuelle_Nachrichten/2012/November/Manfred_Brunner/cimg7120.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/Aktuelle_Nachrichten/2012/November/Kunstwerke_vorgestellt/cimg6752.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/Aktuelle_Nachrichten/2012/November/Kunstwerke_vorgestellt/cimg6752.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/Aktuelle_Nachrichten/2012/November/Pfarrausflug_Bamberg/img_6402.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/Aktuelle_Nachrichten/2012/November/Pfarrausflug_Bamberg/img_6402.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/Aktuelle_Nachrichten/2012/November/Wallfahrt_Heiland/img_6195.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/Aktuelle_Nachrichten/2012/November/Wallfahrt_Heiland/img_6195.jpg'

Zum Ende des Pontifikats von Papst Benedikt XVI.

Wappenabnahme v. Papst Benedikt XVI

Die Pfarrkirche trägt seit 1969 den Ehrentitel "Päpstliche Basilika" und darf deshalb auch das päpstliche Wappen in bzw. an der Kirche anbringen.. Zum Ende des Pontifikates von Benedikt XVI. wurde nun am 28. Februar das Wappen abgenommen. Es befindet sich derzeit am Beneditktsaltar der Basilika, wo die Gläubigen zum Gebet für Benedikt XVI. eingeladen sind und die Symbole des Wappens erläutert sind.

Nach der Wahl des neuen Papstes wird auch das künftige päpstliche Wappen wieder in der Basilika angebracht.

 

Wappen von Papst em. Benedikt XVI.

Das Wappen von Papst Benedikt war während seines Pontifikates unter der Orgelempore angebracht. Es zeigt Symbole, die er schon als Erzbischof von München und Freising führte

Freisinger Mohr (seit 1316 im Wappen des Fürstbistums Freising bezeugt)

Korbiniansbär (Korbinina verkündete im 8. Jh. den Glauben in Altbayern. Eine Legende erzählt, dass auf einer Reise nach Rom ein Bär des Pferd des Hl. Korbinian gerissen hat. Der Heilige zähmte den Bären, belud ihn mit seinem Gepäck und ließ sich von ihm nach Rom begleiten. Der Korbiniansbär symbolisiert als Lastträger auch die Bürde des bischöflichen Amtes.)

Muschel (Erinnerung an den Hl. Augustinus, der am Meer auf einen Jungen traf, der mit einer Muschel das Meer ausschöpfen wollte. Als er zu ihm sagte, dass dies nicht möglich sei, entgegnete ihm der Junge, dass es ebenso unmöglich sei, das Wesen Gottes mit dem Verstand zu erfassen. Außerdem ist die Muschel ein altes Pilgersymbol und sollte die Kirche als das pilgernde Volk Gottes (II. Vatikan. Konzil) symbolisieren.

zum Gebet für den emerierten Papst Benedikt XVI.

Eröffnung der Österlichen Bußzeit

Beginn der Österlichen BußzeitIm Zeichen des Aschenkreuzes haben die Gläubigen der Pfarrei die österliche Bußzeit begonnen. Stadtpfarrer Thomas Vogl ging in seiner Predigt vor allem die mitfeiernden Erstkommunionkinder auf die Asche ein, die dem Tag ihren Namen gibt und mit der ein Kreuz auf die Stirn gezeichnet wird. Sie ist ein Zeichen der Vergänglichkeit, wird aber durch das Kreuz Jesu auch zu einem Zeichen des Lebens. Das Feuer, in dem die Palmzweige des vergangenen Jahres verbrannt wurden, hinterließ diese Asche. Das Feuer aber, das am Ende der Fastenzeit und zum Beginn der Osternacht entzündet wird, schafft den Menschen neu und lässt uns mit Christus aus der Vergänglichkeit zum ewigen Leben auferstehen.

Nach der Segnung empfingen alle Gläubigen das Aschenkreuz und setzten so bewusst für ihren persönlichen Weg hin zum Osterfest dieses Zeichen. Stadtpfarrer Vogl lud daher auch besonders zur Mitfeier der Gottesdienste und zu den Fastenpredigten ein, die die kommenden Wochen eine Hilfe auf dem eigenen geistlichen Weg der österlichen Bußzeit sein wollen.

Der Gottesdienst wurde von der Choralschola der Basilika und Herr Regionalkantor Andreas Sagstetter an der Orgel musikalisch gestaltet.

Feierliche Ministrantenaufnahme

neue Ministranten

Am Sonntag, 10. Februar 2013, wurden beim Pfarrgottesdienst 13 neue Ministrantinnen und Ministranten feierlich in die große Ministranten-gemeinschaft der Pfarrei aufgenommen. Die Eltern, Großeltern und Geschwister der Neuen, die beiden Gruppenleiter der neuen Gruppe, die Oberministranten und viele weitere Minis waren zum Gottesdienst gekommen.

Zu Beginn des Gottesdienstes stellten die Neuen die verschiedenen Dienste, die dabei verwendeten liturgischen Geräte und ihre Bedeutung vor. Das Evangelium von der Berufung der Jünger zu Menschenfischern erläuterten Gemeindereferentin Gertrud Hankl und zwei Ministrantinnen auf den Ministrantendienst hin.

Mit der Segnung der Ministrantenplaketten und ihrer Überreichung durch die Oberministranten an die neuen Ministrantinnen und Ministranten wurden sie per Handschlag von Stadtpfarrer Thomas Vogl, Gemeindereferentin Gertrud Hankl, Pfarrvikar P. Tom und Pfarrgemeinderatssprecher Andreas Grillmeier offiziell aufgenommen.

Nach dem festlichen Gottesdienst erhielten im Rahmen eines kleinen Stehempfanges im Miniheim die Neuen noch ihren Mini-Ausweis und ein Mini-T-Shirt der Ministranten der Pfarrei Waldsassen.

Fest der Darstellung des Herrn

Fest der Darstellung des HerrnZum Fest der Darstellung des Herrn wurden auch in diesem Jahr die Erstkommunionkerzen gesegnet. Mesner Michael Burger hatte sie im Altarraum zu einem Stern arrangiert. Gemeindereferentin Gertrud Hankl stellte in einer
Katechese mit den Erstkommunionkindern die verschiedenen Kerzen, die am Lebensweg eines Christen entzündet
werden vor.

Sie alle weisen auf Christus als das Licht der Welt hin, so wie der greise Simeon im Tempel das von Josef und Maria gebrachte Kind als das Licht, das allen Völkern erschienen ist, rühmte. Nach der Segnung der Kerzen zogen die Erstkommunionkinder in einer Lichterprozession durch die Basilika.

Zu den gesegneten Kerzen zählten auch die Kerzen für den Blasiussegen, der in Erinnerung an den heiligen Märtyrerbischof Blasius (3. Feburar) nach dem Gottesdienst erteilt wurde.

.

Blasiussegen und Gospelchor

Gospelchor und BlasiussegenAm vergangenen Sonntag gestalteten Teilnehmer am Gospelchor-Workshop des Kultur- und Begegnungszentrum (KUBZ) der Abtei Waldsassen unter Leitung von Remona Fink den Gottesdienst.

Zum Gedenken an den Märtyerbischof Blasius wurde den Gläubigen traditionell der Blasiussegen erteilt.

Bischof Rudolf besucht das Altenheim St. Martin

Bischof Dr. Rudolf Voderholzer im Altenheim St. MartinNach Abschluss der Tagung der Freisinger Bischofskonferenz und der Pressekonferenz mit Kardinal Marx nahm sich Bischof Rudolf noch Zeit, die Bewohnerinnen und Bewohner des Altenheimes St. Martin zu besuchen. Bei einem Wortgottesdienst in der Altenheimkirche St. Martin begrüßte Stadtpfarrer Thomas Vogl Bischof Rudolf noch einmal in der Pfarrei, insbesondere im Namen der Bewohner und aller Mitarbeiter.

Pfarrer Vogl erinnerte an den Weihegottesdienst von Bischof Rudolf, bei dem er seiner Mutter dankte und damit nicht nur seiner Herkunft dankbar gedachte, sondern darüber hinaus seine Wertschätzung des Alters und der alten Menschen sehr bewegend zum Ausdruck brachte. Dass er dies nun auch in der Begegnung mit den Bewohnern des Altenheimes in der Pfarrei zeigt, ist für alle eine große Freude und macht noch einmal deutlich, dass der Bischof den Menschen sein Herz öffnet.

Zur Ernennung des neuen Bischofs Prof. Dr. Rudolf Voderholzer

Bischof Prof. Dr. Ludwig VoderholzerDie Pfarrei Waldsassen gratuliert Prof. Dr. Rudolf Voderholzer zu seiner Ernennung als Bischof von Regensburg und erbittet für ihn und seinen Hirtendienst Gottes Segen, Gesundheit und die Gaben des Heiligen Geistes.
 
Gebet für den Bischof
Herr Jesus Christus, du Hirt und Haupt deiner Kirche, steh unserem Bischof bei mit der Kraft deines Segens, dass er uns entflammt durch seinen Eifer, uns Vorbild ist durch seinen Wandel, uns trägt durch seine Liebe, uns stärkt durch seine Geduld, uns erhält in der Freude des Heiligen Geistes, uns segnet durch seine Gebete, uns gute Weisung gibt durch seine Lehre und uns einigt zu deinem heiligen Volk und zum lauteren Gottesdienst im Geist und in der Wahrheit.

(Johann Michael Sailer)

Festgottesdienst anlässlich der Tagung der Freisinger Bischofskonferenz in der Basilika Waldsassen

Pontifikalgottesdienst Bischofskonferenz WaldsassenEin wirklich außerordentliches und bewegendes Ereignis war der festliche Gottesdienst am Mittwoch, 30. Januar, um 19.00 Uhr in der Stiftsbasilika Waldsassen, der die Einordnung „historisch“ in der langen Geschichte des Klosters, der Stiftsbasilika und damit in der Geschichte der Pfarrei, der Stadt und des gesamten Stiftlandes verdient.

Zur Bildergalerie >>>
.


21 bayerische und tschechische Bischöfe feierten mit dem aus Regensburg angereisten Domkapitel, den Priestern und Diakonen des Dekanates Tirschenreuth, dem Konvent und vielen Gläubigen weit über die Pfarrei hinaus einen Festgottesdienst, der von Glaubensfreude und vor allem auch dem Gedanken der Versöhnung für die Einheit Europas
geprägt war.

Bischof Dr. Rudolf Voderholzer in Waldsassen empfangen


Empfang Bischof Dr. Rudolf VoderholzerPfarrei und Kloster haben dem neuen Diözesanbischof Dr. Rudolf Voderholzer einen herzlichen Empfang im Haus St. Joseph der Abtei bereitet. Stadtpfarrer Thomas Vogl zusammen mit Pfarrvikar P. Tom, Gemeindereferentin Gertrud Hankl und Gemeindepraktikantin Sonja Weichselmann, sowie Äbtissin Laetitia M. Fech mit dem gesamten Konvent freuten sich sehr über die erste Begegnung mit dem neuen Bischof. „Es sei eine große Ehre und Freude, so bald nach der Weihe den neuen Bischof begrüßen zu dürfen.

Nicht nur offene Türen, sondern offene Herzen empfangen ihn.

Für seinen wichtigen Dienst als Bischof sei ihm das Gebet und die Mitarbeit in Kloster und Pfarrei versprochen.“ – so Äbtissin Laetitia M. Fech und Stadtpfarrer Thomas Vogl.

Nach einem kurzen Sektempfang wurde gemeinsam in der Klosterkirche die Vesper gebetet, bevor der neue Bischof gleichsam als Gastgeber der Bischofskonferenz die Kollegen aus den bayerischen Bistümern begrüßen konnte.

 .

Bischofskonferenz Empfang Bischof Dr. Rudolf Voderholzer Bischofskonferenz Empfang Bischof Dr. Rudolf Voderholzer Bischofskonferenz Empfang Bischof Dr. Rudolf Voderholzer
Bischofskonferenz Empfang Bischof Dr. Rudolf Voderholzer

Festgottesdienst anlässlich der Tagung der Freisinger Bischofskonferenz in Waldsassen


220px-Kardinal Reinhard MarxVon heute bis Donnerstag, 31. Januar 2013, tagt die Freisinger Bischofskonferenz in der Abtei Waldsassen.

Die bayerischen Bischöfe und einige Mitglieder der tschechischen Bischofskonferenz feiern am Mittwoch, 30 Januar 2013 um 19:00 Uhr, einen festlichen Gottesdienst in der Basilika. Hauptzelebrant und Prediger ist der Hwst. H. Erzbischof von München-Freising und Vorsitzende der Freisinger Bischofskonferenz S. Em. Dr. Reinhard Kardinal Marx.

Der neue Regensburger Diözesanbischof Prof. Dr. Rudolf Voderholzer besucht im Rahmen der Tagung damit erstmals die Pfarrei und wird auch nach der Tagung am Donnerstag um 16.00 Uhr einen Wortgottesdienst im Altenheim St. Martin feiern, bevor er im Anschluss daran die Spätberufenenschule Fockenfeld besucht.

Kardinal Marx, unserem neuen Bischof Rudolf, Herrn Erzbischof Schick aus Bamberg und allen Bischöfen und Teilnehmern an der Tagung entbieten wir ein herzliches Grüß Gott und freuen uns auf den gemeinsamen Gottesdienst in der Basilika.

Alle Gläubigen sind zur Mitfeier sehr herzlich eingeladen!

Chor und Bläser der Basilika singen und musizieren die „Missa Brixinensis“ von Stefan Trenner (*1967) unter der Leitung von Regionalkantor Andreas Sagstetter. An der Orgel: Silvia Gmeiner.

 

 

Bildquelle: Wikipedia.de

Reliquien der Hl. Anna Schäffer in der Basilika empfangen

Reliqiuen der Heiligen Anna Schäffer

Mit einem Mittagsgebet haben am Dienstag viele Gläubige aus der Pfarrei und Region die Reliquien der Hl. Anna Schäffer von Mindelstetten empfangen. Bis Mittwochabend befinden sie sich in der Anbetungskapelle der Basilika (Zugang rechts beim Bernhardsaltar) und können dort verehrt und die Fürsprache der Heiligen erbeten werden. Zum festlichen Gottesdienst anlässlich der Freisinger Bischofskonferenz werden die Reliquien wieder im Altarraum der Basilika sein. Am Donnerstag, 31. Januar 2013, sind die Reliquien in der Klosterkirche der Abtei, bevor sie dann am Freitag nach Regensburg zur Pfarrei Hl. Dreifaltigkeit gebracht werden.

Unsere Ministranten sind "Minis des Monats"

Die ersten "Minis des Monats" im neuen Jahr überzeugen durch ihre erstaunliche Selbstständigkeit. Von den insgesamt 90 Ministranten sind über einem Drittel zwischen 14 und 16 Jahre alt. Zusammen haben sie nicht nur in Eigenregie eine Küche ins Ministrantenheim eingebaut, sondern sind auch eine der ersten Gruppen, die an der 72-Stunden-Aktion des BDKJ teilnehmen. Sogar beim Besorgen und Schneiden der Fronleichnamsbirken helfen die Ministranten ihrem Mesner und für die gesamte Pfarrei wird einmal im Jahr ein Weißwurstfrühstück organisiert. Bei all den Aufgaben helfen auch die Minis, die schon voll im Arbeitsleben stehen oder zum Studieren die meiste Zeit in einer anderen Stadt sind. Unterstützt werden sie dabei von Oberministranten Andreas Berling und Martin Hahn und Gemeindereferentin Gertrud Hankl. Die starke Gemeinschaft dieser Minis zeigt sich vor allem in den vielen Aktionen, die sie gemeinsam organisieren und unternehmen. Über solch eine aktive Jugendgruppe kann sich eine Pfarrei nur freuen!
 
(Quelle: Arbeitskreis Ministranten Bistum Regensburg, www.ak-ministranten.de)

„Der Tod ist nicht mehr sicher.“ - Ökumenische Bibelwoche 2013

Ökumenische Bibelwoche 2013

Vor der Gebetswoche für die Einheit der Christen vom 18. bis 25. Januar trafen sich Christen der Evang. Kirchengemeinde und der Kath. Pfarrgemeinde Waldsassen zur traditionellen ökumenischen Bibelwoche. Im Mittelpunkt stand dieses Jahr das Markusevangelium unter dem Motto „Der Tod ist nicht mehr sicher.“. Beim ersten Abend im Kath. Jugendheim befassten sich die Teilnehmer mit der Wundererzählung „Die Heilung des Gelähmten“, bei dem nicht nur die eigentliche Heilung, sondern vor allem die Vergebung der Sünden durch Jesus einen Schwerpunkt bildet und erstmals den Konflikt zwischen ihm und den Pharisäern und Schriftgelehrten zuspitzt. In Kleingruppen ging man den Fragen nach: Wie kann Glaube als tragend erfahren werden? Pro und Contra „Beichte“ – Konfessionelle Erfahrungen. Wer ist Jesus durch diese Erzählung für mich.

„Das Gleichnis vom Sämann“ und damit das Thema „Hören“ und „Frucht bringen“ war Thema des zweiten Abends im evangelischen Gemeindesaal mit Diakon Peter Kohel.

Am Freitag, 18. Januar, dem Beginn der weltweiten Gebetswoche um die Einheit der Christen, wurde die Bibelwoche mit einem ökumenischen Gottesdienst in der evangelischen Friedenskirche beendet.

Bild: G.Koch

Vorstellung der Erstkommunionkinder

Vorstellung Kommunionkinder

Beim Familiengottesdienst am Fest der Taufe des Herrn wurden die 35 Erstkommunionkinder der Pfarrgemeinde offiziell vorgestellt. Stadtpfarrer Thomas Vogl ging in seiner Predigt auf die Symbole Wasser und Brot ein. Sie sind nicht nur Grundnahrungsmittel für das Leben, sondern auch Grundnahrungsmittel des Glaubens. So wie aus dem Wasser alles Leben kommt und wir es dringend zum Leben brauchen, so kommt aus dem Wasser der Taufe das ewige Leben und daraus nährt sich unser Glaube ein Leben lang. Im Brot hat Jesus seinen Jüngern gezeigt, was er für sie und alle Menschen ist: Leben, das im Teilen und in der Hingabe besteht. So nötig wir das „tägliche Brot“ haben, so nötig haben wir Jesus, das Brot des Lebens. Die Erinnerung an die Taufe führt den Weg der Erstkommunionvorbereitung weiter und soll alle, Kinder, Eltern und Paten, bestärken, sich gut auf das Fest der Erstkommunion vorzubereiten.

Nach dem sich alle Kinder namentlich der Gemeinde vorstellten und in einem Kreis um den Altar aufstellten, wurde gemeinsam mit allen Mitfeiernden das Taufgedächtnis begangen.

„Segen bringen, Segen sein“ – Sternsingeraktion 2013

Dankgottesdienst am 06.01.2013

Nach der Aussendungsfeier am Neujahrstag beendeten die Sternsingergruppen der Pfarrei die diesjährige Aktion mit einem Dankgottesdienst am Dreikönigsfest um 11.00 Uhr in der Basilika. Noch einmal waren die Kinder und Jugendlichen in ihren königlichen Gewändern und geführt vom Stern in die Basilika gezogen. Stadtpfarrer Thomas Vogl und Gemeindereferentin Gertrud Hankl dankten den Sternsingern, ihren Begleitern und den Eltern für ihr Engagement und das tolle Sammelergebnis von 9.300,00 Euro für notleidende Kinder, in diesem Jahr besonders in Tansania, wo mit den Geldern der Aktion das Gesundheitswesen ausgebaut und verbessert werden soll.

Rebecca Sommer war bereits das achte Mal bei der Aktion dabei und wurde deshalb mit einer eigenen Urkunde dafür geehrt, ebenso weitere Jugendliche, die schon sechs Mal einen oder zwei Tage ihrer Ferien dafür opferten.

Im Gottesdienst wurden die „Heiligen Drei Könige“ interviewt und sie erzählten dabei über den von ihnen entdeckten Stern, ihren Weg nach Jerusalem zu Herodes und schließlich zum neugeborenen König in der Krippe zu Betlehem. 

Kompositionswettbewerb zum Jahr des Glaubens

KompoZum "Jahr des Glaubens" schreibt die Pfarrgemeinde Waldsassen in Zusammenarbeit mit dem Diözesanreferat für Kirchenmusik in Regensburg einen Kompositionswettbewerb aus, der mit einer Vertonung des Apostolischen Glaubensbekenntnisses einen kirchenmusikalischen Beitrag zur Erneuerung des Glaubens und dem Bekenntnis innerhalb der Liturgie darstellen soll.

Nähere Informationen finden sie hier...

Weihnachtsgottesdienste in der Basilika

Krippenspiel 2012Mit festlichen Gottesdiensten wurde das Hochfest der Geburt Christi gefeiert. Zahlreiche Gläubige aus der Pfarrei, sowie viele Gäste und Urlauber feierten in der weihnachtlich geschmückten Basilika mit und erfreuten sich vor allem auch an der Kirchenmusik mit den Pastoralmessen von Karl Kempter und Anton Diabelli.

Bei der Kinderchristmette am Heiligabend stellten die Kinder im Krippenspiel nicht nur das Weihnachtsevangelium dar, sondern auch die Verheißungen des Propheten Jesaja. „Timi und Tami“ – zwei Figuren einer Erzählung, die an den vier Adventssonntagen bei den Familiengottesdiensten auf der Suche nach Weihnachten waren, sind schließlich ans Ziel gekommen und gaben als Botschaft mit, dass ein Leben in Hoffnung, mit Rücksicht, Vertrauen und Liebe jeden Tag etwas von Weihnachten erfahren lassen kann.

Frohe Weihnachten und Gottes Segen

WeihnachtsgrußFrohe und gnadenreiche Weihnachten

Gottes Segen für das Neue Jahr 2013

 


Allen Pfarrangehörigen, besonders den Alten und Kranken, die nicht zu den Gottesdiensten kommen können, allen ehemaligen Waldsassenern, allen Urlaubern und Gästen herzliche Grüße zum Weihnachtsfest und Segenswünsche zum Neuen Jahr!


Der Friede der Heiligen Nacht bewahre Sie und alle, die Ihnen verbunden sind in der Gemeinschaft mit Christus Jesus.


Stadtpfarrer Thomas Vogl

mit allen Mitarbeitern der Pfarrei Waldsassen

Adventsfeier der Ministranten

Adventsfeier der Ministranten 2012Die Adventsfeier der Ministranten im Jugendheim-Festsaal würdigte Stadtpfarrer Thomas Vogl besonders den Dienst am Altar.  Diese ehrenamtliche Aufgabe werde auch immer wieder von Besuchern der Basilika immer wieder als besonderes und nicht selbstverständliche bemerkt.

Eingerahmt von den Beiträgen der einzelnen Minigruppen waren die Ehrungen der Gruppe Bernhardus. Die Oberministranten Andreas Berling und Martin Hahn überreichten gemeinsam mit Stadtparrer Vogl Boll Dominik, Ernstberger Alisa, Ernstberger Stefanie, Franz Veronika, Fuhrmann Selina, Haberkorn Isabella, Mittereder Tobias, Netsch Alex, Pfletscher Clemens, Pirkl Dominik, Pöllinger Eva, Rustler Milena, Schmeller Marita, Wohlrab Michael eine Urkunde zum Dank für den 5jährigen Dienst und das Engagement als Ministrant.