Altarweihe mit Bischof Dr. Rudolf Voderholzer

Altarweihe Waldsassen 002Ein freudiger und großartiger Festtag für Waldsassen
Altarweihe in der Basilika und Abschluss der Sanierung

Bischof Rudolf Voderholzer weihte in einem bewegenden Pontifikalgottesdienst den neuen Altar für die Päpstliche Basilika und feierte dankbar mit der Pfarrei, mit Kloster und Stadt und vielen Gästen des öffentlichen Lebens, Behörden und den beteiligten Firmen den Abschluss der Sanierung der Basilika.

Schon am Vorabend stimmten sich zusammen mit den Schwestern der Abtei die Pfarrgemeinde bei der Verehrung der Reliquien des Hl. Wolfgang und des Hl. Bernhard von Clairvaux, die in den neuen Altar eingefügt wurden, geistlich auf den großen Festtag ein.

Bereits eine Stunde vor Beginn des Gottesdienstes kamen die ersten Gottesdienstbesucher und waren voller Erwartung bis die katholischen Verbände, die Ministranten, die Schwestern der Abtei, die Konzelebranten und Bischof Rudolf in die voll besetzte und von der Frühlingssonne hell erleuchtete Basilika einzogen.

„In der Vorfreude auf Ostern, die die Liturgie der Kirche am 4. Fastensonntag feiert und ihm daher den schönen Namen „Laetare – freue dich!“ gegeben hat,“ – so Stadtpfarrer Vogl in seiner Begrüßung, „freuen wir uns, dass Sie Herr Bischof den neuen Altar der Basilika weihen und mit der Pfarrgemeinde und allen Mitfeiernden dieses Pontifikalgottesdienstes den Abschluss der Sanierung würdigen.“

Weitere Gäste des Festtages waren Abt Wolfgang Hagl von der Abtei Metten, Domkapitular Msgr. Dr. Roland Batz, die aus der Pfarrer stammenden Priester Josef Triebenbacher und P. Otto Grillmeier OSB, Pfarrvikar Richard Polak aus Eger. Seitens des Freistaates Bayern war in Vertretung des Ministerpräsidenten Horst Seehofer, Frau Staatsministerin Emilia Müller zu Gast und würdigte in ihrer Festansprache beim Festakt im Kath. Jugendheim die Sanierung der Basilika. Den Bayerischen Landtag vertrat Herr Abgeordneter Tobias Reiß. Die Stadt Waldsassen war vertreten durch den 1. Bürgermeister Bernd Sommer, 2. Bürgermeister Karlheinz Hoyer, die Damen und Herren des Stadtrates. Landrat Wolfgang Lippert und stellvertretender Landrat Dr. Alfred Scheidler. Unter den Ehrengästen waren weiter Herr Bezirkstagspräsident Franz Löffler, Bezirktagsvizepräsident a.D. Ludwig Spreitzer, der Leitende Baudirektor Peter Thumann, Baudirektorin Elisabeth Bücherl-Beer mit Herrn Architekten Klaus Koch, ebenso der Bischöfliche Baudirektor Paul Höschl mit Herr Dr. Reidel und Herrn Langhammer von der Diözesanen Kunstkommission, Vertreter des Landesamtes für Denkmalpflege, Fachbauleitung und Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der ausführenden Firmen.

Über zwei Stunden dauerte der feierliche Gottesdienst und wurde einem doch nie lange, auch den Erstkommunion- und Kinderhauskindern nicht, die ebenso wie alle anderen gespannt und aufmerksam die einzelnen Riten der Segnung des Ambo mit Weihwasser, die Segnung des neuen Altares, seine feierliche Salbung, das Verbrennen von Weihrauch auf ihm, das Reinigen und Bereiten für die erste Eucharistiefeier verfolgten. Bischof Rudolf vollzog diese sinnenfällig, so dass nach dem Gottesdienst einhellige Meinung war: So etwas haben wir noch nicht erlebt.

 

Altarweihe Waldsassen 004   Altarweihe Waldsassen 007   Altarweihe Waldsassen 008    
             
Altarweihe Waldsassen 001    Altarweihe Waldsassen 009    Altarweihe Waldsassen 002     
             
 Altarweihe Waldsassen 009   Altarweihe Waldsassen 011     Altarweihe Waldsassen 012    
             
Altarweihe Waldsassen 005   Altarweihe Waldsassen 006        

               
   

Die Ministranten der Pfarrei haben mit Bravour die vielen verschiedenen Dienste gemeistert und so auch viel zur würdigen Feier der Altarweihe beigetragen.

Der Festtag in Waldsassen war auch wieder ein musikalisches Erlebnis. Basilikachor, Solisten, Bläser, Orchester und Organistin unter der Leitung von Kirchenmusikdirektor Andreas Sagstetter gaben dem Festtag eine frohe und erhebende Atmosphäre mit Musik von Franz Schubert, Wolfgang Amadeus Mozart, Markus Eham, Christian Dostal und anderen.

„Laetare – Freue dich!“ Ja, Waldsassen, Pfarrei, Kloster und Stadt, die vielen Gäste haben Grund zur Freude über diesen bewegenden Tag hinaus.

Ein weiterer Bericht über den Festakt folgt.

_____

In der Zwischenzeit finden Sie unter diesen Links weitere Bilder und Informationen:

Bericht und Film, Bistum Regensburg

Bericht, Film und Fotos OTV

Bericht und Fotos ONetz/ Der Neue Tag

Bericht und Fotos Bayerischer Rundfunk

Bericht und Fotos Bistum Regensburg