Das Sakrament der Taufe

Durch das Sakrament der Taufe werden Kinder, Jugendliche und Erwachsene in die Gemeinschaft der Kirche aufgenommen.


Die Taufformel:

„Ich taufe dich im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes.“ sagt uns:

Gottes Nähe und Liebe begleitet uns ein ganzes Leben lang. Wir dürfen ihn Vater nennen.
Jesus Christus ruft uns in seine Nachfolge. Er hat uns ein Beispiel gegeben, wie Leben gelingt. Durch seinen Tod und seine Auferstehung sind wir erlöst.

Im Heiligen Geist sind wir als Schwestern und Brüder in die Gemeinschaft der Kirche berufen und als Zeugen des Evangeliums gesandt.

Wir freuen uns, wenn Sie Ihr Kind taufen lassen und im Glauben erziehen möchten. Für die Planung und Vorbereitung der Tauffeier melden Sie sich bitte im Pfarrbüro (09632/1387). Sie erhalten dort Auskunft über die Tauftermine und können Ihr Kind zur Taufe anmelden (bitte Geburtsbescheinigung für religiöse Zwecke mitbringen!). Ca. 2 Wochen vor dem Tauftermin setzt sich dann einer der Seelsorger mit Ihnen in Verbindung, um das Taufgespräch (beim ersten Kind) zu vereinbaren. Es wäre schön, wenn auch der Pate oder die Patin des Kindes an diesem Gespräch teilnehmen könnte.

Tauftermine: Samstags 14.00 Uhr oder auch Sonntags beim 11.00 Uhr – Gottesdienst