Dankgottesdienst für Ehejubilare

Feste Tradition am Kirchweihsonntag ist der Dankgottesdienst für Ehejubilare in der Basilika Waldsassen.

20 Jubelpaare die auf 25, 30, 35, 40, 45, 50, 55  gemeinsame Ehejahre zurückblicken können fanden sich in der Basilika ein.

Unter den Jubilaren auch die Eheleute Eleonore und Konrad Ernstberger. Sie sind seit 60 Jahren verheiratet. Nach der Segnung der Paare fand im Jugendheim ein Stehempfang statt. Markus Scharnagl, Sprecher des Sachausschusses Ehe und Familie im Pfarrgemeinderat, hieß die Jubilare willkommen.

Eine Ehe schließen ist leicht, eine Ehe zu erhalten schon schwerer, eine Leben lang miteinander glücklich zu sein, eine Kunst! zitierte Scharnagl in seiner Begrüßung. “Für das Gelingen einer Partnerschaft gibt es keine Rezepte. Jeder braucht seine eigenen Zutaten, damit eine Ehe funktioniert”, ergänzte Scharnagl. Das Zitat von Loriot: “Eine glückliche Ehe ist eine, in der sie ein bisschen blind und er ein bisschen taub ist” sorgte für große Erheiterung unter den Gästen.  Einige Gäste merkten an das es umgekehrt aber genauso sein sollte.

Am Ende durfte sich jedes Jubelpaar eine geweihte Kerze als Erinnerungsgeschenk aussuchen. Diese hatten die Damen des Sachausschuss Ehe und Familie mit entsprechenden Motiven gestaltet.

Kontakt zu uns:

Telefon: 09632 1387

Email: info@pfarrei-waldsassen.de