Erinnerungen an den Heiligen Martin

In diesem Jahr wurde beim Martinszug des kath. Kinderhauses St. Michael, der heilige Martin von Josef Meckl gespielt und der Bettler von Finn Scholz.

Die beiden führten zusammen mit Stadtpfarrer Dr. Thomas Vogl den Martinszug an, der musikalisch von der Bauernkapelle Münchenreuth begleitet wurde. Mit meditativen Texten, Gebeten und Geschichten, untermalte Markus Scharnagl (Pfarrgemeinderatsmitglied) den Zug zur Basilika. Auch in diesem Jahr, begleiteten wieder eine Vielzahl von Schaulustigen, den Zug zur Basilika. Die Andacht wurde von allen Vorschulkindern mit Gebeten, Liedern und natürlich dem Martinsspiel mit der berühmten Mantelszene, gestaltet.

Stadtpfarrer Vogl bedankte sich im Anschluss bei allen, die zum Gelingen des Zuges und der Feier beigetragen haben. Für die Kinder gab es zum Abschluss wieder Martinshörnchen, die von der Bäckerei Rosner gespendet wurden.

Im Anschluss an die Martinsandacht verkaufte der Elternbeirat noch Punsch und Leberkässemmeln.

Zur Freude von Stadtpfarrer Vogl und Kinderhausleiterin Monika Demmer, nutzen Bürgermeister Bernd Sommer und viele Stadträte, die Pause der Stadtratssitzung, um sich mit Punsch und Leberkässemmeln für die weiteren Gesprächspunkte in der 2. Hälfte der Sitzung zu stärken.

Bericht und Fotos: Monika Demmer

Kontakt zu uns:

Telefon: 09632 1387

Email: info@pfarrei-waldsassen.de